María Rodríguez Luengo

María Rodríguez Luengo studierte in ihrer Heimatstadt Salamanca Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Klavier, bevor sie 2007 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim ihr Dirigierstudium bei Prof. Georg Grün und Prof. Peter Braschkat aufnahm.

Sie wurde im Frühjahr 2011 als Stipendiatin in das DIRIGENTENFORUM des Deutschen Musikrats aufgenommen. Im Rahmen dessen besuchte sie Kurse unter anderen bei Jörg-Peter Weigle, Michael Alber und Hans Christoph Rademann.

Sie stand bereits am Pult des RIAS Kammerchors, des Philharmonischen Chores Berlin, des MDR Chores Leipzig, der Singakademie Dresden, der Neuen Elbland Philharmonie ua.

Sie ist Künstlerische Leiter_in des ensemble517 und des Studentenchors Heidelberg e.V.  

Darüber hinaus ist sie als Sänger_in in den Vokalensembles [Sy'zan] und KammerchorSaarbrücken tätig.